Abgeordnete

Der Distrikt Hamburg Eppendorf hat gleich drei Abgeordnete in den Hamburger Parlamenten: Annegret Kerp-Esche vertritt unsere Interessen in der Bürgerschaft. Thomas Domres und Jan Freitag sitzen für die SPD in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord. Bei Fragen oder Anregungen können Sie sich gleich an die jeweiligen Abgeordneten wenden. Daneben sind zahlreiche SPD-Mitglieder als bürgerliche Mitglieder in verschiedenen Ausschüssen tätig.

Annegret Kerp-Esche

 

Hamburgische Bürgerschaft

E-Mail: annegret.kerp-esche@spd-fraktion-hamburg.de

 

Ausschüsse:

Gesundheitsausschuss

Ausschuss für Umwelt und Energie

 

Als niedergelassene Hausärztin ist Annegret betraut mit den Sorgen und Nöten in ihrer Umgebung. Da ist ihr Engagement im Gesundheitsausschuss nur konsequent: hochwertige medizinische Versorgung in allen Stadtteilen, mehr schulärztliche Untersuchungen, bessere Versorgung älterer Menschen sowie mehr Hospizplätze.

 

Thomas Domres

 

Bezirksversammlung

E-Mail: thomas.domres@spd-fraktion-nord.de

 

Stellvertretender Vorsitzender der Bezirksversammlung
Ausschüsse:

Hauptausschuss

Stadtentwicklungsausschuss

Regionalausschuss Eppendorf / Winterhude

Unterausschuss Bau Eppendorf / Winterhude (Vorsitzender)

Mitglied der Kommission für Bodenordnung

 

Schon seit mehr als 20 Jahren vertritt Thomas die Interessen seiner Wähler in der Bezirksversammlung. Als Kommunalpolitiker gilt sein Hauptaugenmerk dem Bauen und der Stadtentwicklung im gesamten Bezirk. Dass er auch Landesvorsitzender der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) ist, ist da nur folgerichtig.

 

 

Sebastian Haffke

 

Bezirksversammlung

E-Mail: sebastian.haffke@spd-fraktion-nord.de

 

Ausschüsse:

Regionalausschuss Eppendorf / Winterhude (Sprecher)

Unterausschuss Bau Eppendorf / Winterhude (Sprecher)

Ausschuss für Klima, Umwelt und Mobilität (Sprecher)

Haushaltsausschuss (Vorsitzender)

Vergabeausschuss (Sprecher)

 

Verkehr, Infrastruktur, Bürgerbeteiligung, Einrichtungen im Stadtteil, Finanzen – kurz: Sebastian hat ein Auge aus alles, was die Bürger vor Ort und im Kreis betrifft. Dabei hilft ihm seine Erfahrung in der Kommunalpolitik.