arbeitskreise

AK kommunales

Der Arbeitskreis Kommunalpolitik erörtert je nach Bedarf aktuelle Themen der Stadtteilentwicklung Eppendorfs und geht an viele Orte der Stadt, um Neues zu entdecken, das Auge zu schärfen und sich ein Urteil zu bilden.  Den Rahmen bilden die vier Eckthemen Demografie/sozialer Wandel, Wirtschaft/Arbeit, Ökologie/Umweltschutz und Demokratie/Rechtsstaat. Mit der Gestaltung ihres Umfelds durch die Bürger und Bürgerinnen wird die Stadt nach dem Verständnis der alten Griechen zur Polis. In diesem Sinne versucht der AK Kommunales unseren Lebensraum Eppendorf kommunalpolitisch mit zu gestalten. Zu seinen Sitzungen lädt er jeweils projektbezogen  ins Kulturhaus Eppendorf ein.

 

Der AK Kommunales der SPD Eppendorf begibt sich darüber hinaus mehrmals im Jahr auf die Straße: Bei unseren Rundgängen wollen wir etwas über die Architektur unserer Stadt erfahren und aktuelle Brennpunkte der Stadtentwicklung mit eigenen Sinnen erleben, um hinter die Debatten der Tagespresse und Interessengruppen zu schauen. Und  nicht zuletzt kümmern wir uns um unser "Kataster des Wandels" – ein Logbuch der baulichen Veränderungen in Hamburg-Eppendorf, das auch als Diskussionsforum für interessierte und engagierte Bürger gedacht ist.

 

Neben Mitgliedern der SPD sind auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich zu den Treffen eingeladen. 

 

Weitere Arbeitskreise

Viele unserer Genossinnen und Genossen beteiligen sich auch aktiv an den Arbeitskreisen auf Kreisebene. Hier treffen sich Interessierte aus dem gesamten Kreis Nord, um intensiv und mit Fachverstand über ihre Themen zu diskutieren. Zu den Arbeitskreisen, von denen einige schon seit Jahren erfolgreich arbeiten, gehören unter anderem der AK Bildung, AK Steuern sowie der AK Stadtentwicklung. Weiter Informationen gibt es hier.