Martinistraße/Eppendorfer Landstraße (Tre Castagne



Eppendorfer Landstraße 97-105

Eigentümer: Roberto Sciorilli

Bauträger: Immobiliengesellschaft Alstertreu

Architekt: Joachim Schild

Baubeginn: Ende 2016

 

Für die Ecke Martinistraße einschließlich Eppendorfer Landstraße 97-101 (ehemals Tre Castagne) hatte das Bezirksamt 2015 eine Baugenehmigung für ein fünfgeschossiges Eckgebäude mit 18 Wohnungen, einem Gastronomiebetrieb und Gewerbe erteilt. Seitdem hat der Eigentümer die Nachbargrundstücke 103-105 dazu gekauft und einen Änderungsantrag gestellt, der 2016 genehmigt wurde. Weiterhin sind Mietwohnungen und ein Restaurant vorgesehen – jedoch in größerem Umfang. Auf den Nachbargrundstücken Nummer 107-109 entsteht das Projekt Lucente Eppendorf.

 

Das Projekt ist ein Beispiel dafür, wie ein liebgewordenes dörfliches Ortsbild und eine traditionelle Nutzung den Vermarktungsinteressen des Eigentümers zum Opfer fallen. Das Restaurant „Tre Castagne“ – mit seinen drei Kastanien an der Ecke – wurde trotz starker Bürgerproteste abgerissen. Politik und Verwaltung hatten, auch wenn sie wollten, keine gesetzliche Möglichkeit, die Baugenehmigung zu verweigern, da das alte Gebäude auch nicht denkmalwürdig war.

Kommentare: 0