Endlich Eppendorf


Baujahr: 2016 (Baubeginn 2015)

Eigentümer/Bauherr: Torhaus Projektentwicklungsgesellschaft

Architekt: nicht bekannt

Vermarktung: Lütten & Co. Immobilien

Nutzung: Wohnen und Gewerbe

Anzahl Wohneinheiten: 12 Eigentumswohnungen und 4 Reihenhäuser

Wohnfläche: 60 bis 189 qm (Wohnungen), 172 bis 176 qm (Reihenhäuser)

Anteil Eigentum/Miete/Gefördert: keine geförderten Wohnungen

Anzahl Gewerbebetriebe: 1

 

An der Geschwister-Scholl-Straße wird die Baulücke mit einer dunklen Klinkerfassade geschlossen, die links die Traumhöhe des Rotklinkerhauses aus der Nachkriegszeit aufnimmt und rechts die höhere des gründerzeitlichen Nachbarn. Ergänzt wird der Bau durch zurückgesetzte Staffelgeschosse. Links an der Strasse ist ein Laden vorgesehen, der sich nach hinten erweitert, und auf dessen Dach sich Grünflächen für die Wohnungen im 1. Obergeschoss befinden, und rechts liegt die Einfahrt in die Tiefgarage. Unsymmetrisch angeorndnete, generell geschosshohe Fenster und versetzte Balkone prägen die Fassade. Im rückwärtigen Bereich sind, ebenso in Anlehnung an die benachbarten niedrigeren Häuser, vier gereihte dreigeschossige

Stadthäuser geplant, mit Garten, Balkon und Dachterrasse nach Süden. Helle Klinker und Putzflächen prägen die Fassaden im Hofbereich. Die Preise bewegen sich von 6.700 bis 8.700 €/qm (+6,50 % Makler). Die Garagenplätze sind von 35.000 bis 50.000 € zu haben.

Kommentare: 0